Die Erbin der Teufelsbibel

4. August 2017

Die Erbin der Teufelsbibel von Richard Dübell

Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Ich möchte euch heute in diesen Artikel, das Buch die Erbin der Teufelsbibel vorstellen. Das Buch wurde von den Autor Richard Dübell geschrieben, und ist der 3 Band der Die Teufelbibel-Trilogie.


Die Erbin der Teufelsbibel von Richard Dübell
Die Erbin der Teufelsbibel von Richard DübellTitel: Die Erbin der Teufelbibel
Autor: Richard Dübell
Preis: €  9,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 811
Reihe: Die Teufelbibel-Trilogie
Band: 3 Band
Verlag: Weltbild
Erscheinung: 2010
Lizenzausgabe: 2016
ISBN: 978-3-86365-633-1

Die Erbin der Teufelsbibel von Richard Dübell
Richard Dübell, geboren 1962, lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen bei Landshut und zählt zu den beliebtesten deutschsprachigen Autoren historischer Romane. 2007 erschien sein bisher größter Erfolg, DIE TEUFELSBIBEL, der Auftakt zu einer spannungsgeladenen Trilogie um den Codex Gigas, die größte Handschrift der Welt. Seine Bücher sind in vierzehn Sprachen übersetzt.



Die Erbin der Teufelsbibel von Richard Dübell
Jahrzehntelang haben sie die 
Welt vor der Teufelsbibel behütet. Nun 
wendet sich die Welt gegen sie ... 


1648. Dreißig Jahre Krieg haben Europa an den Rand des Untergangs gebracht. Die Menschen sind verroht, Tag für Tag brennen unschuldige Männer, Frauen und Kinder als Hexen auf den Scheiterhaufen. Auch das Schicksal von Agnes Khlesl und ihrer Tochter Alexandra scheint besiegelt, als sie in Würzburg in die Fänge eines Hexenjägers geraten. Doch dann bietet dieser einen Handel an: Bringen sie ihm die Teufelsbibel, wird er die Anklage fallen lassen. Alexandra muss sich entscheiden. Lässt sie zu, dass ihre Lieben den Feuertod sterben? Oder stiehlt sie die gefährliche Handschrift aus der Obhut ihrer eigenen Familie ? Diese bewacht die Teufelsbibel seit vielen Jahren- denn das mächtige Buch soll aus der Feder des Teufels stammen ...


In der Teufelsbibel stecken ein Krimi,
ein Thriller, eine Verschwörungstheorie und ein
Schelmenroman



Die Erbin der Teufelsbibel von Richard Dübell
Das ist der dritte Teil, der Trilogie des Autors. Die Geschichte geht spannend weiter. Das Buch ist von Anfang an, spannend geschrieben, es fesselt einen von Anfang bis zum Ende. Der Autor Richard Dübell verlangt in diesen Buch seinen Lesern viel ab, denn er schildert die Gräuel des Krieges in all ihrer Grausamkeit. Schändungen, Ermordungen, Hinrichtungen bis hin zu ganzen Kriegshandlungen, in die unsere Protagonisten und damit auch die Leser verwickelt werden. 


Ich muss ehrlich sagen, das Buch ist nicht immer leicht, bei den ganzen grauen von früher zu lesen. Der Autor erwähnt in seinem Nachwort, es wurde nichts dazugedichtet oder beschönigt. Wie er es in diesen Buch schreibt, oder erzählt, war es gewesen. Die Geschichte die er erzählt, ist schrecklich aber gleichzeitig eine faszinierende Geschichte, die glaubwürdig rüber kommt.


Die entsprechenden Charaktere des Buches sind sehr lebhaft dargestellt und die Atmosphäre des Buches lässt die vergangenen Zeiten aufleben. Ich hab es gelesen, es kam mir vor, als wäre ich selber in dieser Geschichte. 


Richard Dübell hat einen unverwechselbaren, tollen und intelligenten Schreibstil mit einen hohe sprachliche Niveau.Nebenbei erfährt ihr auch einiges von den politischen Hintergründen des dreißigjährigen Krieges, die Dübell geschickt in die Geschichte mit eingefügt hat. Sollte ihr die ersten beiden Bände nicht kennen, habt ihr kein Problem mit diesen Buch, da Dübell geschickt so manche Rückblende eingefügt hat, ohne die Kenner der ersten beiden Bände zu langweilen.


Schon ganz vorne im Buch sind alle wichtigen Charaktere aufgereiht und kurz beschrieben. Keine Figur gleicht der anderen, jede hat ihre eigende Eigenheiten und ihre charakterlichen Stärken und Schwächen, was ich toll finde.


Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen, es ist spannend und fesseln geschrieben. Ein würdiger und spannender Abschluss der Teufelsbibel-Trilogie. In mitreißendem Tempo erfahrt ihr im dritten Teil nun, wie die Teufelsbibel nach Stockholm gekommen ist und wie alles gewesen ist.



 - 

► Hat jemand von euch das 
Buch schon gelesen ??

► Wie gefällt euch das Buch ??

► Was lest ihr gerne für Bücher ??

 - 


Zum Rezensionsindex


Kommentare:

  1. Hallo Shelly

    Ich habe es vor einigen Jahren gelesen. Keine leichte Kost, aber gut geschrieben. So weit ich mich noch erinnere. Der Autor kommt aus Landshut, wo ich auch lebe. Er hat auch Krimis geschrieben. Ich war mal bei einer Lesung dabei. Sie wurde im Polizeihof abgehalten. War richtig klasse.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt das Buch hat ein hohes Niveau, aber ist trotzdem super. Mir hat es gut gefallen. Den Autor kannte ich bis zu dem Zeitpunkt des Buches noch nicht aber der ist es super :)

      Löschen

Über ein nettes Kommentar freue ich mich. Bla Bla Beleidigungen und Unsinn werden gelöscht.

© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss