Die Ketzerbraut von Iny Lorentz

08 Dezember 2016

Die Ketzerbraut von Iny Lorentz

Hallo meine Lieben
Schön das ihr vorbei schaut

In diesen Beitrag stelle ich euch von den Autorin Iny Lorentz den Roman die Ketzerbraut vor. Es ist ein Sinnlich und atemberaubend spannend Roman.



Die Ketzerbraut von Iny Lorentz
Die Ketzerbraut von Iny Lorentz
Titel : Die Ketzerbraut
Autor : Iny Lorentz
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 715
Verlag: Weltbild
ISBN : 978 - 3 - 86800 - 788 - 6
Ausgabe : 2014







Die Ketzerbraut von Iny Lorentz
Unter den Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, das mit seinen opulenten historischen Romanen einen Bestseller nach dem anderen landet. Ihre Romane wurden in zahlreiche Länder verkauft und erreichen ein Millionenpublikum, das sich stets aufs Neue von den Autoren in die Vergangenheit entführen lässt.



Die Ketzerbraut von Iny Lorentz

Sinnlich und atemberaubend
spannend - der neue Bestseller
von Iny Lorentz




München zu Beginn des 16. Jahrhunderts : Die schöne Bürgertochter Veva soll heiraten - doch der Mann, den ihr Vater für sie bestimmt hat, ist als Pfaffenfeind und Weiberheld berühmt und berüchtigt. Veva ist entsetzt über die Entscheidung ihres Vaters, aber welche Wahl hat ein Mädchen, das als '' beschädigte Ware '' gilt ?

Eigentlich sollte Veva den Sohn eines Geschäftspartners ihres Vaters aus Innsbruck heiraten. Doch auf dem Weg nach Tirol geschieht das Unfassbare : Der Brautzug wird überfallen, Vevas Bruder ermordet und das Mädchen selbst von den Räubern entführt. Zwar gelingt es nach wenigen Tagen, Veva zu retten, doch nun glaubt ihr keiner mehr, dass sie noch unberührt ist. Um seine Tochter doch unter die Haube zu bringen, beschließt ihr Vater, sie an den als Weiberheld und Pfaffenfeind berüchtigten Ernst Rickinger zu verheiraten. Auch Ernsts Vater hat gute Gründe, seinen Sohn abzuschieben, und so werden die beiden kurzerhand in einer schlichten Zeremonie getraut und nach Augsburg verfrachtet, das zu dieser Zeit hochnäsig auf das bescheidenere München herabschaut . Hier wird das junge Paar von Jakob Fugger unter die Fittiche genommen, und Ernst verbreitet weiter heimlich die Schriften der Lutheraner ....




Die Ketzerbraut von Iny Lorentz
Ich habe da einige Bücher von Iny Lorentz gelesen unter anderen die Wanderhure. Die Bücher des Autorenpaar finde ich echt super, auch von diesen Buch war ich sehr begeistert. Wunderschöner schreibstil, mit einfachen Sätzen, lässt sich gut und leicht lesen. spannend geschrieben. Die Figuren sind bildlich beschrieben. Die Charaktere waren sympathisch, als auch unsympathisch. Ich konnte mich gut in sie hinein versetzten was mir sehr wichtig ist bei Büchern. Auch historisch ist dieser Roman wieder gut recherchiert. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen ist echt wunderbar.



 - 

► Hat jemand von euch das Buch schon gelesen ??

► Würdet euch das Buch interessieren ??

► Wie gefällt euch das Buch ?? 

 - 



Zum Rezensionsindex

Kommentare:

  1. Ich kenne das Buch noch nicht. Wenn ich mehr lesen würde, würde ich es sicherlich auch bald lesen!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kommt ja noch die Zeit wo du mehr lesen wirst :)

      Löschen
  2. Das Buch habe ich noch nicht gelesen, nur mal von gehört. Der Film von den Buch war vor kurzen im Fernseher gewesen. Der war ganz gut. Ich glaube das Buch werde ich mir aber kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film habe ich auch geguckt der war ganz gut aber das Buch gefiel mir besser

      Löschen
  3. Ich bin echt ein Bücherwurm und liebe das Lesen. Das Buch kenne ich bis jetzt nicht,aber habe den Film gesehen.

    Das Buch landet auf meiner Wunschliste.

    AntwortenLöschen

Über ein nettes Kommentar freue ich mich. Bla Bla Beleidigungen und Unsinn werden gelöscht.

Der Inhalt dieser Seiten ist mein Eigentum und unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Die Kopie, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen vorab meiner schriftlichen Zustimmung.


© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss