Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward

03 Februar 2016

Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward

Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Freut mich das ihr vorbei schaut. Heute wollte ich euch in diesen Artikel, das 7 Band der Black Dagger vorstellen. Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward ist auch wieder super schönes Band was die Autorin geschrieben hat. 


Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward
Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward

Titel: Menschenkind
Autor: J.R. Ward
Preis: €  7,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 334
Reihe: Black Dagger
Band: 7 Band
Verlag: Heyne
Ausgabe: Oktober 2008
ISBN: 978-3-453-53282-3


Ich habe euch ja vor paar Tagen das Doppelband der Black Dagger vorgestellt. In den Doppelband waren Band 5  und 6 enthalten.


Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward
J.R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihren Hochschulabschluss veröffentlichte sie die Black Dagger - Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller - Liste eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery .



Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward

Die letzten Vampire kämpfen
um das Schicksal der Welt


Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaft, die je gegründet wurde : die Gemeinschaft der Black Dagger. Und sie schweben in tödlicher Gefahr : Denn die Black Dagger sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelang Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose, attraktive Anführer der Black Dagger, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren ...


Düster, erotisch, unwiderstehlich - der Mystery - Bestseller auf den Usa


Butch O'Neal, der knallharte Ex-Cop aus Caldwell, New York, hat sich ein neues Leben bei den Vampiren der Bruderschaft der Black Dagger aufgebaut.Doch da er ein Mensch ist, versuchen die vampirischen Krieger, Butch aus ihren Kämpfen gegen die Gesellschaft der Lesser herauszuhalten. Dieser  Umstand zerrt gewaltig an Butch Nerven. Und noch schlimmer wird es für ihn, als er sich in die wunderschöne Vampirin Marissa verliebt. Sowohl ihr Bruder als auch die Mitglieder der Glymera, der Vampiraristokratie, setzen alles daran, Butch und Marissa von einander fernzuhalten. Doch als Butch von einem Lesser entführt und gefoltert wird und sein Leben am seidenen Faden hängt, lässt sich Marissa nicht länger davon abhalten, an die Seite des Mannes zu eilen, den sie liebt ....

Nachdem ihr Bruder Havers Marissa und Butch durch eine Intrige getrennt hat, denken beide, der andere würde sie bzw. ihn nicht sehen wollen und sind totunglücklich. Nach einem lebensgefährlichen Vorfall kann Butch in aller letzter Minute in Havers Klinik gebracht werden, in der Marissa immer noch gelegentlich aushilft. Es wird immer schwerer die beiden auseinander zu halten. Aber was ist mit ihm passiert und inwiefern wird es Butch's Zukunft beeinflussen?

Bis vor einem Jahr führte Butch O´Neal das Leben eines ganz normalen Cops, wenn er auch zur härteren Sorte gehörte. Eine Autobombe vor einem Nachtclub veränderte jedoch alles, denn seitdem musste er erkennen, dass es noch andere Wesen auf der Erde gibt, als nur die Menschen. Er hat den Polizeidienst quittiert und Vampire, insbesondere die Brüder der Black-Dagger-Bruderschaft, zählen mittlerweile zu seinen Freunden. Mit ihnen kämpft er gegen die Lesser, die die Vernichtung der Bruderschaft anstreben. Doch nicht nur seine Freunde sind Vampire, auch die Frau, die sein Herz im Sturm erobert hat, ist eine Vampirin, sogar eine Aristokratin. 

Marissa ist die Frau, für die Butchs Herz schlägt, doch sie und Butch trennt noch so viel mehr, als nur seine Menschlichkeit. Vor nicht allzu langer Zeit war sie die Frau, von der sich der Vampirkönig nährte. Seitdem er Beth, eine Freundin Butchs, an seiner Seite hat, sind ihre Dienste nicht mehr für den König notwendig. Marissa fühlt sich dahingehend zurückgesetzt, denn in ihren eigenen Augen hat sie den Status einer Abgelegten. 

Butch, der an der Seite der Brüder kämpft, wird bei einem solchen Kampf von Lessern schwer verletzt. Obwohl er ein Mensch ist, bringt Vishous seinen Freund in die Klinik von Havers, der diesem auch hilft, obwohl es zwischenzeitlich nicht gut aussieht für den Ex-Cop. Auch Marissa wird darauf aufmerksam, dass sich Butch in der Klinik ihres Bruders aufhält und sie muss es sich eingestehen - der Anziehungskraft, die sie beide verspüren, kann sie sich nicht entziehen. Sehr schnell kommen sich die beiden heimlich näher, doch Butch macht eine Entdeckung, die ihn erkennen lässt, dass die Lesser ihm mehr angetan haben, als es auf den ersten Blick erschien ...




Black Dagger Menschenkind von J.R.Ward
In den letzten 6 Bänden haben wir schon einige Vampire kennenlernen können, wir haben mehr über ihre Vergangenheit lesen können. In diesen Buch, geht es um den Ex- Cop Butch den wir seit dem ersten Band kennen und seiner Liebe Marissa. Ich finde das toll, das wir in jeden Teil die Charakteren besser kennenlernen können. Wie auch die Vorgänger ließ sich auch dieses Buch hier flüssig und gut lesen und innerhalb eines Tages hatte ich es verschlungen. Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet.Wie immer positiv fand ich die Auflistung aller Begriffe ganz am Anfang des Buches, die einem leichteren Verständnis aller Vampirischen Wörter und Beschreibungen dient.

Sehr gut finde ich, dass die anderen Figuren alle wieder öfter erwähnt wurden sind. Sie wurden in diesem Band nicht so im Hintergrund gehalten wie bei den anderen Bänden zuvor. Im vorliegenden Band war die erotische Komponente wieder mal stärker betont wie in einigen der Vorgängerbänden. Das hat dem Lesegenuss wirklich gut getan, da waren schon ein paar echt super Passagen enthalten.Natürlich muss ihr euch auf die etwas schmalzig, süßliche Schreibweise der Autorin einlassen.

Besonders gut hat mir gefallen, dass man in diesem Band sehr viel über das Gefühlsleben des eher raubeinigen Butch erfährt, denn ehrlich, ich hätte nicht gedacht, dass dieser Mann so vielschichtig ist.Butch hat mich hier förmlich umgehauen, denn anfangs dachte ich wirklich, es gäbe keine Frau, die zu ihm passen würde und dann verliert ausgerechnet dieser Macho sein Herz an eine Frau aus bester Gesellschaft, die so ganz anders ist, als er selbst.

Mit Marissa wurde ich nicht richtig warm, sie ist so ein Püppchen eingebildet und hochgestochen und meint sie wäre was besseres, aber irgendwo hat sie mir auch wieder Leid getan und ich fand das auch süß von ihr wo sie sich um Butch gekümmert hat. Aber vielleicht wird es noch.


Alle Charaktere sind detailreich beschrieben, glaubhaft dargestellt und es machte mir beim Lesen Freude, mit ihnen Zeit in ihrer Welt zu verbringen. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind wie immer komplex und gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ. Die Handlung war abwechslungsreich, spannend, düster und überraschend.

So finde ich das Buch wieder sehr schön, spannend geschrieben super toll einfach. Ich kann das Buch oder besser gesagt die Black Dagger Reihe nur empfehlen. Ich freue mich auf jeden Fall auf das nächste Band. Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen, holt euch 2 - 3 Bände mit ihr weiter lesen könnt sonst werdet ihr wirklich vor Neugier platzen. J.R.Ward ist eine tolle Autorin und ihr werdet merken das sie sehr viel Liebe in diese Bücher steckt. 


 - 

► Hat jemand von euch das Buch schon gelesen ??

► Würdet euch das Buch interessieren ??

► Wie gefällt euch das Buch ?? 

 - 


Kommentare:

  1. Ich kenne dieses Buch leider nicht. Klingt aber sehr lesenswert. Danke für die Vorstellung.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind echt sehr schöne Bücher kann ich nur empfehlen.

      Löschen

Über ein nettes Kommentar freue ich mich. Bla Bla Beleidigungen und Unsinn werden gelöscht.

Der Inhalt dieser Seiten ist mein Eigentum und unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Die Kopie, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen vorab meiner schriftlichen Zustimmung.


© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss