Ginkgo als Heilpflanze

6. März 2013

Ginkgo als Heilpflanze


Die in den Blättern steckenden Flavonoide, Ginkgolide und Terpene schützen die Nervenzellen vor schädlichen Einflüssen und beeinflussen die Funktion bestimmter Botenstoffe im Gehirn. Der spezielle Mix ist so in der Lage, unser Gedächtnis und die Fließeigenschaften des Blutes zu verbessern. 

Das wirkt unter anderen Tinnitus entgegen. Ginkgo wendet ihr am besten in Form fertiger Medikamente an ( z.B. in Tebonin - Produkten, Apotheke ).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein nettes Kommentar freue ich mich. Bla Bla Beleidigungen und Unsinn werden gelöscht.

© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss