Rezept für Hugo-Törtchen im Glas

18. November 2012

Rezept Hugo - Törtchen im Glas


Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Ich habe euch wieder ein leckeres und leichtes Rezept mit gebracht.




Rezept Hugo - Törtchen im Glas





  • 2 Biskuitböden ( Fertigprodukte je ca. 25 cm Durchmesser und 1 cm dick ) 
  • 500 g Schlagsahne 
  • 3 - 4 TL Sahne - Stabilisator 
  • 500 g Speisequark ( Magerstufe ) 
  • 125 ml Holunderblüten - Sirup 
  • 1 - 2 EL Zitronensaft 
  • 200 g Beerenfrüchte 
  • 12 Weckgläser ( 5,5 cm x 7 cm )




Rezept für Hugo - Törtchen im Glas





  • Aus den Biskuitböden mit einem Ringausstecher oder einem Trinkglas 24 Taler ( 5,5 cm Durchmesser ) ausstechen. Je einen Taler in die Weckgläser geben. 
  • Sahne schaumig schlagen, 2 TL Sahne - Stabilisator einstreuen und steif schlagen, Speisequark mit Holunderblüten - Sirup und Zitronensaft verrühren. 1 - 2 TL Sahne - Stabilisator einstreuen und gut unterrühren, anschließend die Sahne vorsichtig unterheben. 
  • Creme in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden. Eine Schicht Creme auf die Taler in den Gläsern spritzen, einige Beeren darauf verteilen. Eine weitere Schicht Creme auf die Beeren geben und mit den restlichen Gebäcktalern gelegen.Die restliche Creme als Topping daraufspritzen und Törtchen mit Beeren garnieren. 


Rezept für Hugo-Törtchen im Glas
Als '' beschwipste '' Variante lässt sich das Dessert auch mit Holunder - oder Orangenlikör zubereiten. Natürlich könnt ihr die Beeren je nach Saison durch andere Früchte ersetzen. Im Herbst beispielsweise durch Pflaumen - diese sollten kurz mit ein wenig Wasser oder Pflaumensaft aufgekocht werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein nettes Kommentar freue ich mich. Bla Bla Beleidigungen und Unsinn werden gelöscht.

© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss