Neue Haarfarbe

28 März 2017

Perfect Mousse von Schwarzkopf

Hey meine Hübschen 
Hoffe euch geht es gut

Ich habe euch ja gestern in den Artikel das Colovista Permanent Paint vorstellt. Wie ich ja gestern schon geschrieben habe, habe ich vor paar Tagen von Loreal Paris ein Testprodukt bekommen. Dieses Testprodukt war die Colovista Permanent Paint Haarfarbe in Bronze. Gestern habe ich die Bronze Haarfarbe getestet, und hatte ja die wunderschöne Olivegrüne Haarfarbe. Mit grünen Haaren konnte ich mich ehrlich gesagt auch nicht anfreunden. Ich habe heute meine Haare gerettet, mit den Schwarzkopf Perfect Mousse und natürlich zeige ich auch das Ergebnis in diesen Beitrag.


Perfect Mousse von Schwarzkopf

Ich habe mich für zwei Haarfarben entschieden, einmal das Perfekt Mousse 365 Schoko Brownie und das Perfekt Mousse 465 Schoko braun. Das Schoko Brownie ist ein dunkles braun was schon fast wie schwarz aussieht und das andere ist ein helleres braun.

Enthalten in der Packung waren :
  • 1 Anwendungsflasche
  • 1 Color-Gel
  • 1 Pumpaufsatz
  • 1 Conditioner
  • 1 Gebrauchsanweisung
  • 1 Paar Handschuhe



Vorbereitung


Bevor ihr beginnen, zieht euch die beiliegenden Handschuhe an.

1. Füllt das gesamte Color-Gel in die Anwendungsflasche. Danach verschließt die Anwendungsflasche mit dem Pumpaufsatz. SCHÜTTELT NICHT DIE FLASCHE

2. Dreht die Anwendungsflasche 2−3 mal auf den Kopf und zurück, um die Flüssigkeiten zu vermischen.

3. Pumpt den Schaum direkt in die Hand. Anwendung auf trockenem, nicht vorgewaschenem Haar.

4. Tragt den Schaum auf trockenem Haar auf. Beginnt den Schaum dort aufzutragen, wo ihr die meisten grauen Haare haben

5. Verteilt den Rest des Schaums auf den Haarlängen und am Hinterkopf.

6. Massiert eure Haar gründlich durch, bis jede Stelle mit Schaum bedeckt ist.
Verwendet die gesamte Färbemischung.

  • Zwei Packungen für mehr als schulterlanges Haar.

7. Überprüft, ob alle Konturen gleichmäßig mit Schaum bedeckt sind, ansonsten arbeitet ihr mit Schaum nach.

Einwirkzeit: 30 Minuten

Bitte massiert den Schaum oberhalb eures Kopfes nach der Hälfte der Einwirkzeit noch einmal in eure Haarlängen ein.

8. Nach Ablauf der Einwirkzeit spült ihr eure Haar mit lauwarmen Wasser gründlich aus, bis das Wasser klar ist

9. Massiert nun den reichhaltigen Pflege-Conditioner in euer Haar ein und lassen ihn für 2 Minuten einwirken. Anschließend gründlich ausspülen.


Perfect Mousse von Schwarzkopf

So sahen meine Haare vor den Färben aus. Das ist die Farbe von gestern. Je nach Lichteinfall war die Farbe Oliv grün. Damit konnte ich echt nicht leben. Die Farbe von Colovista Permanent Paint kann ich wirklich keinen empfehlen. Wie ich gelesen und gehört habe, gibt es das Grün bei der grauen, roten,blonden, sowie Bronze und braun. Komplett das Gesamte Sortiment von den Colovista Permanent Paint ergab grüne Haare.


Perfect Mousse von Schwarzkopf

Perfect Mousse von Schwarzkopf

Nach den Färben sahen meine Haare so aus, ich bin wieder sehr zufrieden mit meinen Haaren. Hab endlich wieder dunkle Haare. War schrecklich gewesen, mit diesen grünen Haaren. Ich verwende das Perfect Mousse so gerne. Das sind alles so super schöne Farben. Und da könnt ihr euch wirklich sicher sein, das die Farbe zu 98% der auf der Rückseite abgebildeten Endfarbe entspricht.  Was ich auch so schön finde, das die Farbe nicht tropft, und relativ einfach von der Haut zu entfernen ist.



Kommentare:

  1. sieht toll aus! Wie machst du das mit den zwei verschiedenen Farben. Vermischt du die beiden zusammen. Oder trägst du erst die eine und dann die andere auf und vermischt es dann im Haar? Würde mich mal interessieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr
      Ich Teile die Haare erstmal ab wie ich die gerne hätte dann trage ich auf den einen die eine und auf den anderen die andere Farbe auf. Lass es dann einwirken und Wasch mir das dann aus.

      Löschen
  2. Hallo Shelly,
    auf dem vorher Bild sehe ich keinen grünen Haare, Deine Kamera hat wohl den Farbschimmer nicht richtig eingefangen. Die Nachher Farbe ist schön kräftig.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das zwar auch bisschen schwer den grün Stich zu fotografieren. Die Farbe ist leider auf den Foto nicht so raus gekommen wie in real war. Die Nachher Farbe gefällt mir auf jeden Fall besser.

      Löschen
  3. Hallo :) Ist das dauerhafte Farbe oder eine Tönung? Ich muss nämlich auch unbedingt wieder Färben (schiebe das schon ewig auf) und bin noch unsicher was ich da kaufen soll. Habe fast immer schwarz aber das wird irgendwann mal langweilig. Toller Testbericht von dir, deine Haare sehen mega schön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das eine dauerhafte Farbe. Tönungen verwende ich nicht. Ich verwende gerne die braun Töne von Perfect Mousse. Danke sehr freut mich das dir mein Bericht und meine Haare gefallen :)

      Löschen
  4. das dunkle steht dir wirklich gut ♥
    Ich liebe schokobraun, im Moment hab ich die Haare aber dunkelblond :D

    Es ist schön, dass du wieder zufrieden bist <3

    Shettys sind echt knuffig *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr :) Hab jetzt schon so viele Farben ausprobiert von blond bis rot lila Pink aber ich liebe einfach braun.

      Die Pferde sind einfach süss :)

      Löschen
  5. Ich kenne das Gefühl nicht zufrieden zu sein mit der Haarfarbe! Jetzt sehen deine Haare aber wieder richtig toll aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So unzufrieden war ich echt noch nicht gewesen.
      Danke schön :)

      Löschen
  6. Vor Jahren hatte ich das Perfect Mouse auch schon mal ausprobiert und finde es völlig ok. jetzt möchte ich aber meine Naturhaarfarbe rauswachsen lassen :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  7. Die neue Farbe steht dir wirklich super. Du kannst auch wirklich alles tragen, ich liebe deine Haare.

    AntwortenLöschen

Über ein nettes Kommentar freue ich mich. Bla Bla Beleidigungen und Unsinn werden gelöscht.

Die auf meinem Blog geposteten Bilder gehören mir und dürfen nicht verwendet werden. Falls ich Bilder posten sollte, die mir nicht gehören, so werde ich stets einen Link dazu angeben.
© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsaufschluss