Schwarze Frau vom Nil und Isis von Brigitte Riebe

29 Januar 2017

Schwarze Frau vom Nil und Isis von Brigitte Riebe

Hallo meine Lieben 
Hoffe euch geht es gut


Ich wollte euch heute den sehr schönen historischen Roman von der Autorin Brigitte Riebe vorstellen. In diesen Buch sind zwei Romane enthalten und der Titel heißt schwarze Frau vom Nil und einmal Isis. 


Schwarze Frau vom Nil und Isis von Brigitte Riebe
Schwarze Frau vom Nil und Isis von Brigitte Riebe
Titel : Schwarze Frau vom Nil / Isis
Autor : Brigitte Riebe
Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 956
Verlag: Weltbild
Ausgabe : 2009
Sprache: deutsch
ISBN : 3-8289-8622-6







Schwarze Frau vom Nil und Isis von Brigitte Riebe

Brigitte Riebe, geboren 1953, ist promovierte Historikerin und arbeitete lange Zeit als Verlagslektorin. Ihre historischen Romane finden bei ihren Lesern begeisterte Zustimmung. Seit 1991 lebt und arbeitet sie als freie Schriftstellerin in München.



Schwarze Frau vom Nil und Isis von Brigitte Riebe

Schwarze Frau vom Nil

Als Kind flieht Sahti vor den gellenden Schreien ihrer an der Beschneidung sterbenden Schwester in die Wüste. Hier wird sie von Ägyptern aufgefunden, die ihr das Leben retten und sie dann für ihr Ränkespiel der Mächte benutzen. Doch trotz aller Gefahren und Intrigen versteht Sathi es, sich dank ihrer Willensstärke und weiblichen Intuition durchsetzen.

Der aufregende Lebensweg einer schwarzen Schönheit aus dem Goldland Nubien, die schließlich Geliebte und Ehefrau des Pharao Kamose am Hofe von Theben wird.


Isis

Theben im siebten Jahrhundert vor Christus : Die Schwestern Isis und Meret gleichen dem strahlenden Tag und der behütenden Nacht - warmherzig Liebende die eine, wissende Seherin die andere. Aber die mörderische Rivalität der Brüder Anu und Khay droht das Leben der beiden Frauen zu zerstören.

Schwarze Frau vom Nil: Als Kind flieht Sahti vor den gellenden Schreien ihrer an der Beschneidung sterbenden Schwester in die Wüste. Hier wird sie von Ägyptern aufgefunden, die ihr das Leben retten und sie dann für ihr Ränkespiel der Mächte benutzen. Doch trotz aller Gefahren und Intrigen versteht Sahti es, sich dank ihrer Willensstärke und weiblichen Intuition durchzusetzen. Der aufregende Lebensweg einer schwarzen Schönheit aus dem Goldland Nubien, die schließlich Geliebte und Ehefrau des Pharao Kamose am Hof von Theben wird. Isis: Theben im siebten Jahrhundert vor Christus: Die Schwestern Isis und Meret gleichen dem strahlenden Tag und der behütenden Nacht - warmherzig Liebende die eine, wissende Seherin die andere. Aber die mörderische Rivalität der Brüder Anu und Kay droht das Leben der beiden Frauen zu zerstören.



Schwarze Frau vom Nil und Isis von Brigitte Riebe
Ich finde den Klappentext der Romane sehr schön und spannend geschrieben. Die beschreiben sehr schön, wo drum es in diesen beiden Romanen geht, aber die verraten auch wirklich nicht zu viel. Das hat mich sehr begeistert. Auch das Buch Cover finde ich schön, es ist schlicht aber es passt sehr gut zu den beiden Romanen. Im inneren des Buches findet man das wichtigste das heißt bisschen was über die Autorin, über das Buch die wichtigsten Informationen, das ein Spruch aus dem Totenbuch '' Wer den Blick auf die Sonne richtet, dem erschliesst sich das Wesen der Finsternis '' Totenbuch, Spruch 115.

Man findet Inhaltsverzeichnis in diesen Buch. Das Inhaltsverzeichnis finde ich auch sehr schön aufgeteilt, tolle Übersicht. Prolog, Epilog; Nachwort, Danksagung, Namensverzeichnis sind auch vorhanden. Das Namensverzeichnis finde ich persönlich sehr gut, die Orte sind vorhanden, die Götternamen und auch wofür die waren ist genau beschrieben auch sehr gut recherchiert. Die Personen der Romane sind auch da aufgeführt und was die in den Romanen für Rollen gespielt haben.Das einzige was mich wirklich sehr stört an den Buch ist das Material der einzelnen Seiten. Die Blätter sind zwar schön dick, aber die vergelben leider sehr schnell und so sieht das Buch nach paar Monaten nicht gerade mehr sehr schön aus.

Fangen wir mal an mit dem ersten Roman '' Schwarze Frau vom Nil ''. Wie ich ja schon gesagt habe, der Klappentext war sehr interessant gewesen. Hat schon beschrieben was in diesen Roman vorkommen worum es geht. Ich fand den Roman sehr schön geschrieben. Er lässt sich sehr schön lesen, auch flüssig ich hatte keine Probleme beim lesen. Man kann sich beim lesen sehr schön, in die Geschichte hineinversetzen, auch die Person wunderbar.


Detailreich und sehr schön geschrieben bietet der Roman einen Einblick in das Leben, dass die Menschen in dieser Hochkultur geführt hatten. Er ist Charmant und witzig, einfallsreich und grandios verfasst und für jeden Ägyptenliebhaber ein Muss. "Morgen werde ich sterben ..." - so beginnt der Roman von Brigitte Riebe, der anhand des Schicksals des nubischen Mädchen's Sahti, die sehr oft grausamen Auseinandersetzungen des "Nordens" Ägyptens mit dem "Süden" Kusch, wie der Sudan zu der Zeit hieß zeigt. Mit ihren fremden Augen blickt man auf die altägyptische Kultur und versteht auf einmal, wie stark sie von den Wurzeln und Quellen des schwarzen Kontinents gespeist wird. Es ist ein tolles Buch mit einem fesselnden Frauenschicksal, das ich von der ersten bis zur letzten Seiten verschlungen habe. Endlich mal kein Ägypten-Kitsch, sondern ein sprachlich niveauvolles Lesevergnügen, das noch dazu richtig spannend für mich war. Mit Sahti in die altägyptische Welt zu steigen, war eine große Freude für mich. Mir ging die fesselnde Geschichte Sahto, die den Schrecken der Beschneidung entfliehen kann und als eine Art Geisel am Hof des Pharaos landet sehr nahe. Mit ihren- fremden - Augen sieht sie auf das altägyptische Leben und die Kultur des alten Ägyptens und lernt erst langsam, was sie tun muss, um dazu zu gehören.

Besonders genial fand ich den Schluss: "Du steibst, damit du lebst -du schläfst, um zu erwachen" - man muss bis zur letzten Seite lesen, um die Kraft und Poesie dieser Sätze zu begreifen. Super toller Roman sehr schön gemacht, in meinen Augen ist der Roman wundervoll und einzigartig. 

Dann haben wir in diesen Buch noch ein anderen Roman enthalten der den Titel '' Isis'' hat. Auch der Klappentext war sehr schön geschrieben hat auch nicht viel verraten. Der Roman erzählt die Geschichte von vier Personen. Den unterschiedlichen Brüdern Anu und Khay, die beide hinter der schönen Isis her sind. Und Meret, die früh von ihrer Mutter getrennt wurde und als Seherin aufwächst. Allerdings sind diese vier Personen mehr miteinander verknüpft, als man es am Anfang denkt. Anu und Khay sind zwei sehr unterschiedliche Brüder. 

Anu ist eher ruhig und leidet sehr unter seinem Stottern. Khay ist sehr unvernünftig und man hat das Gefühl, dass er doch sehr seinem Vater nacheifert, den ich keinesfalls mochte. Beide sind von Isis, die schon früh ihre Mutter verloren hatte, fasziniert. Die Drei kennen sich ihr bisheriges Leben. Meret hingegen wächst in einem Kloster auf und schon früh wurden ihrer seherischen Fähigkeiten bemerkt. Man leidet nicht nur mit den Charakteren mit, sondern lernt auch gleichzeitig etwas über die Situation des Ägypten im 7. Jahrhundert. Durch die Beschreibungen konnte ich mir das Leben im alten Ägypten sehr gut vorstellen.


Auch der zweite Roman fand ich sehr spannend und auch sehr gut beschrieben. Das war der erste Roman den ich von der Autorin Brigitte Riebe gelesen habe, sie konnte mich von Anfang an bis zur letzten Seite wirklich fesseln und bin sehr beeindruckt. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen auch für die Leute die von Ägypten und der Geschichte nicht viel Ahnung oder überhaupt keine Ahnung haben. Das Buch ist wirklich für jeden was und man wird sehr schön in die Kultur und die Geschichte ran geführt und auch informiert. Auf jeden Fall das Buch kann ich jeden Empfehlen.




-

► Hat jemand von euch das Buch
 schon gelesen ??

► Würdet euch das Buch
 interessieren ??

► Wie gefällt euch das Buch ?? 

► Was lest ihr gerne für
 Bücher ??

Kommentare:

  1. Ich bin ja eine Leseratte und kann mich überhaupt nicht auf ein Genre festlegen. Dieses Buch kenne ich allerdings nicht. So viel zu lesen und so wenig Zeit :)
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich sehr gut :) Ich lese auch super gerne und auf Genre kann ich mich auch nicht festlegen :) Ich lese quer bet alles was interessant klingt

      Löschen

Über ein nettes Kommentar freue ich mich. Bla Bla Beleidigungen und Unsinn werden gelöscht.

Die auf meinem Blog geposteten Bilder gehören mir und dürfen nicht verwendet werden. Falls ich Bilder posten sollte, die mir nicht gehören, so werde ich stets einen Link dazu angeben.
© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsaufschluss